6 Schritte zu deinem Business-Plan - Plane dein Jahr 2018

6 Schritte zu deinem Business-Plan - Plane dein Jahr 2018

Show Video

Ja. Hallo. Und. Herzlich willkommen, zu. Facebook. Marketing. Leicht. Gemacht. Heute. Geht es gar nicht direkt um facebook. Aber ich habe ein spannendes, thema für euch mitgebracht denn, es. Ist besonders, wichtig. Zu planen, und davon spreche ich immer auf facebook, aber wir, wollen natürlich auch gucken, dass wir das, business, insgesamt. Planen, und, zwar gucke ich da jetzt mal in die zukunft, und schaue mir 2018. An wie, ihr wahrscheinlich wisst, gibt es dabei mir auch große pläne es wird sich viel verändern, bei mir mit, dem nachwuchs, der dann kommen wird im frühjahr. Und. Und. Deswegen habe, ich heute ganz toll interviewpartner. Mitgebracht. Und. Zwar haben, wir hier in die kol und susanne, und. Die beiden werde ich ein bisschen ausquetschen, zum thema, planung wie, kann ich denn ein, jahr planen, ein business, jahr und, die beiden haben da wunderbare schritte. Festgelegt. Sechs. Schritte die, wir heute durchgehend, werden damit ihr lernen. Könnt, wie ihr plant, aber. Zuallererst. Wollen. Wir mal dass die beiden sich etwas vorstellen. Die, beiden haben mein bestes, jahr gegründet. Und, ich bin stolz. Teil. Ich, finde nämlich mit im buch dabei und. Zwar haben die beiden ein buch herausgebracht, aber dazu können sie mal ein bisschen mehr erzählen. Stellt. Euch doch einmal ganz kurz vor, ja. Hallo kathrin vielen dank für die einladung haben, jetzt sehr gefreut, unser. Name ist susanne. Pilot hat sie sitzt neben mir mein name nicole franken, und, im dritten jahr an und geben mir mein bestes jahr die work box zur, jahresplanung, heraus. Die jahresplanung, liegt uns sehr am herzen, wir nutzen sie als vehikel um. Wirklich. Das in unser leben zu holen was. Uns erfüllt, was uns erfolgreicher, macht was uns dahin führt wo unsere. Seele eigentlich, hin will und das. Beruflich, wie auch privat das. Business, book dass du gerade ja schon vor, stellt hast da. Geht es darum dass, man als selbstständige, frau noch. Sehr viel stärker. Hinein, spürt, in das was, einen ausmacht. In, seinem kern in seine talente, und vor allem das was man wirklich tun möchte. Statt, du kennst dass diese herausforderung. Sicherlich, auch, statt nur immer zu reagieren, auf das was die. Kunden der kunde, was. Die familie, was. Die umwelt, was die lieferanten, wollen also uns geht es darum die, selbst, auf den fahrersitz, gestaltet. Dein leben, und dann selbständiges. Leben so wie du möchtest, schließlich, sind wir alle mal selbstständig geworden weil wir gestalten, wollte noch nicht reagieren, wollten. Spannend. Ja ganz. Genau geht es mir, auch also, ich. Habe ganz viel reagiert, ja. Am. Anfang meiner selbstständigkeit und, erst als ich so richtig mit der planung, angefangen, habe, ging. Es bei mir bergauf, also, kann man ganz klar ich kann das fest machen mit, meinem ersten businessplan habe. Ich wesentlich mehr geld eingenommen, schon im nächsten monat also es hat nicht irgendwie gedauert, ein jahr bis ich dann auch die ersten ergebnisse gesehen, haben sondern. Tatsächlich. Schon im ersten monat direkt, nach der planung, habe ich mehr verdient, und. Ich würde das absolut. Auf diese planung schieben, ja. Aber wenn. Man. Das mal angucken, mit der mit. Den schritten ihr habt da sechs schritte so vorbereitet. Ist das etwas was ihr jetzt entwickelt, hat mit der zeit, ja. Weil wir in, die gleiche erfahrung gemacht haben wie du aber und wir haben so ein kleines phänomen tags gestellt dann wir. Kommen ansonsten jahre beziehungsweise, ich komme eigentlich aus der industrie aus der it industrie oder, ist es natürlich eigentlich, los. Gewesen dass man sein. Ja natürlich bleibt das man budgets hat dass man sich überlegt, was passiert im ersten quartal im zweiten quartal. Und, als ich mich dann als coach als business mentor in marl selbstständig, gemacht habe da fiel das plötzlich, weg dieser rahmen und, da habe ich auch gemerkt dass ich in den ersten jahren, ganz, viel eben reagiert. Haben ja angeguckt habe was machen die anderen das könnte ich selbst tun und, dieses planen, dabei vernachlässigt.

Habe Und irgendwann, kam diese, idee ganz. Gewalt, wieder zurück, und deswegen haben, dann auch eben dieses buch, gemeinsam entwickelt. Und ganz. Speziell, für frauen die selbstständig, sind also für solo, unternehmerinnen. Wie wir es eben auch sind und wir haben sozusagen so. Ein bisschen das raster, dass wir eben eigentlich auch in der industrie finden. Heruntergeschraubt. Und das. Essentielle, herausgepickt, für. Kleinunternehmerinnen. Und einzel unternehmerinnen. Super. Finde ich richtig gut also ihr habt ja nicht nur das buch, was man käuflich erwerben kann aber ihr habt auch eine challenge, geplant, wenn ich das richtig verstanden habe. Wann, geht das genau, los und worum geht es da in dieser challenge, die. Challenge, startet am vierten dezember und, geht über fünf tage. Und, da werden, wir herausfinden, was. Denn wirklich, unsere, herzen ziele, für 2018. Sind denn uns, geht es natürlich darum im business erfolgreich zu sein aber, das auch immer abzustimmen, damit was wir eigentlich wirklich. Wollen, und nicht, nur einfach irgendwelchen, markt trends hinterherzulaufen. Sondern. Wirklich das immer damit abzugleichen. Wer sind wir in welcher lebensphase befinden, wir uns was, ist im nächsten, jahr wirklich, unser ganz persönlicher, traum leben. Und da werden wir das herauskristallisieren. Und, werden eben erster schritte einleiten, um uns auf den weg dazu realisierung. Zu machen denn, das spricht ja auch noch mal einen ganz großen unterschied, an zu dem marketing, von einem konzern, von einem unternehmen. Wir als, sole primeur innen vermarkten, uns ja nun mal selbst, als person umso, wichtiger ist es mit, seinem eigenen thema nach außen zu gehen mit dem was, uns wirklich antreibt, aus vielerlei gründen. Ich denke wir schaffen es auch nur über das ganze jahr aktiv und, kraftvoll zu bleiben, wenn wir ein thema, verfolgen, das uns wirklich am herzen liegt, und das nicht irgendwie, fremd gesteuert ist oder dem motto dica trainiert hat irgendwann mal gesagt man muss das so und so machen das, funktioniert, auf dauer nicht, ich glaube dass. Ein echtes erfolgreiches. Marketing, immer aus einem selbst heraus kommen muss damit, man auch authentisch, vertreten kann, damit man seine eigenen, worte dafür, findet, damit man ja. Es auch wirklich glaubwürdig, nach außen tragen. Können absolut. Ich glaube weil man sich gut dabei fühlt, ja weil man sich da wirklich ziele, setzt die einfach auch zu einem, selbst passen. Nicht von außen irgendwo kommen dann kann, man sich da auch viel mehr reinhängen. So, sehe ich das einfach also generell, auch ziele visualisieren. Das ja auch ein großes thema, von dem ich irgendwie andauernd, höre ich, bin jetzt auf einigen konferenzen gewesen.

Und, Dieses thema, visualisiert. Das ziel und, auch. So als wäre das schon passiert zum teil, das können wir ja eigentlich nur erreichen, wenn wir auch wirklich planen, wenn wir in die zukunft gucken, richtig. Mit. Dem anderen her ganz klar. Spannend. Wollen, wir uns mal die sechs schritte von euch angucken, wie genau geht ihr denn jetzt vor wenn ihr planen, wollte wo, fängt man an weil es natürlich, so, ein jahresplan, hört sich erstmal so riesig, und und bisschen. Erdrückend, an im ersten moment wir. Beginnen mit einem schritt. Der sehr, überraschend. Ist nämlich in der vergangenheit. überrascht. Vielleicht die ein oder den anderen dass man in. Die zukunft aber. Erst einmal intensiv, zurück guckt das tun wir deshalb weil. Es so wichtig, ist dass am wertvolle. Mit in die zukunft, zunehmen was wir uns in den letzten monaten. Erarbeitet haben. An. Lernerfolgen. An, ressourcen. Die wir uns neue vielleicht, erschlossen, haben, auch, an schönen, begegnungen auch. An erkenntnissen. Und vielleicht mit. Welchem kunden habe, ich besonders gut zusammengearbeitet. Und woran. Lag es, war, da die chemie besonders gut, war. Der auftrag besonders attraktiv. Also wird gegen spüren. Noch mal in vielen, übungen. Hindurch. Und fordern. Regelrecht, dazu auf, sich das letzte jahr noch mal vor augen zu führen um, das beste, die essenz daraus auch. Möglich mitzunehmen denn, ich weiß nicht ob es dir auch so geht die monate, fliegen, vorbei und. Manchmal nehmen. Wir leider überhaupt nicht die erfahrung, mit und den shops mit den, mehr da eigentlich, für in uns tragen ja. Und diese erfahrungen. Und das was wir da alles erleben, das müssen wir in irgendeiner art, und weise fixieren. Damit. Wir sozusagen die erkenntnisse, daraus dann, auch wirklich mal mitnehmen können, ins nächste jahr denn ansonsten oder, kids dir bestimmt genauso katrin sind wir so. Stark abgelenkt. Und so vielen dingen dass. Wir das, jahr zwar natürlich, persönlich, erleben, aber, ist es nicht wirklich sacken, lassen können was. Denn jetzt eigentlich die, essens-, und ja, die, wichtigsten, lernerfahrungen. Ist und das müssen wir in diesen schatz den müssen wir unbedingt mitnehmen, ins nächste jahr damit, unser nächstes jahr unser bestes, werden kann, das. Finde ich sehr spannend da. Hätte ich ehrlich. Gesagt wirklich wieder auf skeptiker. Nicht. Dran gedacht aber klar wir müssen erstmal zurück gucken. Das. Ist auch das also ich hab damals angefangen, mit der planung, und ich, habe natürlich auch, dokumentiert. Und ich glaube das ist das was, ihr jetzt auch mein so ein bisschen also ich hab mir wirklich anguckt was habe ich dann gemacht im letzten jahren ich habe auch sehr, akribisch. Mir zahlen aufgeschrieben, also ich bin reingegangen, und habe gesagt okay ich habe im seminar gemacht wie viele teilnehmer waren dabei wie. Viele haben gebucht, wie viele haben nachhinein gebucht, dass ich mir einfach mal angucken. Wie. Viele waren dann auch live dabei wie viele haben die aufzeichnung, angesehen, solche, sachen das habe ich vorher nie gemacht ja ich habe mich am ende das baby nach es einfach nur gefreut jungs, haben heute gut ich. Hab nicht wirklich analysiert. Das ganze also ich bin nicht wirklich die tiefe gegangen würdet ihr das auch empfehlen dass, man dann auch in die tiefe geht bei bestimmten, aktionen einfach. Unbedingt. Denn wir können. Nur im grunde genommen können wir als unternehmerin, nur dann wirklich, trends, glasklar. Erkennen, statt nur erfüllen. Wenn wir. In die zahlen reingucken also wenn wir in irgendeiner art, und weise einen, messbaren. Maßstab, bekommen dazu gehört zahlen, und fakten und, das ist im grunde genommen auch, schon ja schritt, 2 unsere, methodik, das sagen. Und. Das ist vielleicht eine sache die die man tiere unternehmerinnen. Vielleicht. Gerade auch wir frauen weil ich vielleicht nicht ganz so zahl lästig, sind in der regel wie die männer dass. Wir diese zahlen vernachlässigen. Wenn wir sie aber kennen, und wenn wir vielleicht auch eine lustvolle, art und weise daran gehen also nicht im sinne von hu gucken. Uns jetzt nur das anders schlecht gelaufen, ist und ein insgesamt, gut, gelaufen ist, also, wenn wir daran freude haben, dann erkennen, wir sehr schnell welche. Trends, sich, abgebildet. Haben und. Dann entsteht. Im grunde, genommen sofort, auch eine brücke in die zukunft dass. Wir sagen okay. Wenn das unser sohn so gelaufen ist sagt, mir doch schon unheimlich. Viel für, meine nächsten schritte, sehr. Spannend, was ich da sehr gut finde und das ist etwas was ich auch sehr gerne meinen, coachings, weitergebe, ich. Gucke mir meine zahlen anguckt was gut funktioniert hat. Und dann wiederhole, ich dass ich, glaube das ist das entscheidende und deswegen auch, guckt, in die vergangenheit, ja und dann guckt euch wirklich anders hat funktioniert, um, das eben wieder zu wiederholen und, vielleicht sogar einen tick besser zu machen und und wirklich sich zu verbessern.

Mit, Der zeit weil wir können nicht erwarten dass unser allererstes webinar, gleich irgendwie hundert neue kunden zu uns bringen, und. Das muss auch gar nicht gar keine schlimme erkenntnis, sein denn, wir, haben trotzdem daraus gewonnen das ist vielleicht zumindest, zum ersten mal gehalten haben, dass wir also eine ganz bestimmte hürde, überwunden. Haben, das erste webinar, und. Auch das sind das, ist jetzt vielleicht nicht unbedingt ein quantitatives, nach marl aber das ist ganz sicher ein qualitatives. Merkmal was auf unserer habenseite absolut. Mit eingebucht, werden muss und, dass wir uns vielleicht auch noch mal erinnern, daran wie wenig energie als wir dieses erste berliner gehalten, ihr habt ihr waren aufgeregt aber auf, der anderen auf, der anderen seite haben wir vielleicht bei, den 15. Teilnehmerinnen, die vielleicht dabei war ein ganz tolles feedback bekommen, das hat also spaß gemacht, also auch, immer mal das näschen wieder, in die dinge hinein halten die. Auch spaß gemacht haben, denn manche business, bereiche müssen wir natürlich erst, mit der zeit aufbauen, aber, sie. Können sich trotzdem rentieren, wenn wir gespürt haben, da ich aber eigentlich in meinem element also, vielleicht das webinar doch was für mich ja, also auch das ist eine ganz wichtige erkenntnis. Absolut. Und, ich mach mal den bezug zu facebook, ja auch da das, machen die wenigsten dass, sie sich mal die statistiken, angucken, und, schauen welche beiträge haben, denn besonders gut funktionieren, und wenn wir dann die zahlen haben wenn wir sehen ok wow der beitrag der es irgendwie total durch die decke gegangen. Dann können wir erstens ihn entweder einfach nochmal kosten weil die, meisten fans, sehen. Ja unsere beiträge nicht, immer, ja das heißt wir können davon ausgehen dass es nicht jeder gesehen hat das, mache ich auch sehr gerne oder, eben ich gucke an guck mir an was kann ich denn für ähnliche, beiträge machen, haben sie noch mal zum posten also auch. Da kann man das wunderbar an wenn hier unsere, einfach. Diesen rückblick und, auch die zahlen, nochmals zu analysieren. Ja, und du sprichst du was wichtiges anders ist ressourcenschonung. In dem absolut. Also ich mir wenn ich gelernt, habe was gut funktioniert hat. Dann muss ich nicht im nächsten jahr das rad jedes, rad neu erfinden und. Das ist gerade bei solo, trainerinnen. Ja sehr sehr wichtig, auf unserem kraft haushalt, zu achten, sehr. Spannend ja definitiv, finde. Ich sehr gut das heißt wir gucken uns die zahlen an was wäre dann der dritte schritt weil mir dann weitergehen, wollen ja jetzt fangen, wir an zu träumen und, ganz. Bewusst groß. Zu träumen, das ist jetzt vielleicht für für. Die zuschauern hatte übergang, von den harten zahlen daten, fakten hin, zum träumen, aber für. Uns folgerichtig, weil. Wir nur dann wenn wir uns trauen mag ganz groß, davon zu träumen wie ich eigentlich leben. Und arbeiten, will auch, wirklich, groß, wachsen, kann nur dann wenn ich wenn, ich wirklich plötzlich, mal, den, deckel aufmacher, des täglichen, des täglichen lebens des täglichen arbeitens, dann gelingt es mir ja, vielleicht. Man richtig. Riesigen, schritt zu tun oder, mich, auch zutrauen. Wir. Haben wir vielleicht eine neue aufgabe. Zuzumuten, das. Ist ja im täglichen, klein-klein oft schwierig, wie wir finden insofern, bleiben, wir auch dazu an abstand, zu gewinnen und wirklich. Zu. überlegen die möchte ich eigentlich leben. Und arbeiten. Und. Wenn wir uns darauf einlassen, dann. Ist, das natürlich in, der regel eine grandiose. Vision, und da haben wir auch so ein paar tricks die sowohl im logbuch als auch dunham onlinekurs. Damit, diese vision auch wirklich groß und grandios, genug gewinnt, wird. Denn wir brauchen eine, gewisse attraktivität. Etwas. Was uns in ein kribbeln, in einem jahr, in einen aufgeregten. Teils. Zustand. Versetzt, denn nur dann kann. Im grunde genommen dieses magische, passieren, dass nämlich diese. Attraktive. Zukunft, wie eine art magnet. Ja. Das wäre also sozusagen noch eine zusätzliche kraft, haben nicht nur unseren eigenen antrieb. Sondern, dieses attraktiven. Zukunftsbild. Zieht, uns, auch. Wie. Ich, das sehe ich. Das richtig dass, ihr bei, dieser revision gar, nicht unbedingt nur ein jahr im voraus dann. Vielleicht, auch schaut sondern auch einen schritt weiter geht oder, wollt. Ihr jetzt erst mal dass man mit dieser vision überlegt, was kann ich in einem jahr schaffen, es. Geht tatsächlich weit. Darüber hinaus. Je. Nachdem wie sehr die jenige in der lage ist sozusagen.

Diesen Deckel zu heben, aber es geht uns schon wirklich, um und. Dieses grandiose. Business, dass wir mal führen, wollen, denn wir. Wollen ja auch dann die leiter an stellen so dass man dieses, riesige, ziel irgendwann, erreicht, und, dann geht es in den folgenden sap darum die. Schritte. Die dann im nächsten jahren. Notwendig, sind um irgendwann, zu den sternen aufzusteigen, welche, schritte muss im nächsten jahr tun aber beim träumen, ist es wichtig wirklich, sich gar kein limit zu setzen wieder zeitlich, noch räumlich sondern. Da geht es wirklich darum, mal. Alle. Begrenzungen. Im kopf, im herz fallen zu lassen und noch, mal ganz tief rein zu spüren, wie ja, worin. Der eigentliche, traum liegt was ist auch so ein bisschen ein warum wahrscheinlich na warum was, treibt dich an um. Hier wirklich dann auch ein bisschen größer träumen, zu können sehr, sehr spannend ist aber auch, das setting katrin ist wichtig, hinten denn, manchmal begrenzen, wir uns mit irgendwelchen, business. Glaubenssätzen. So unter dem motto nein arbeiten, muss man in einem büro. Arbeiten. Muss, wehtun arbeit, hat das mit montag bis freitag zu, tun auch diese gedanken, die dürfen sich ein hersteller auch einfach mal sein, lassen mag. Es eigentlich dass. Man nicht auch. Ausruhen. Oder aus. Irgendeiner, von einer schönen insel arbeiten, kann oder meinen tag frei macht so wie ich gestern. Ja. Finde, ich super dass du nicht sehr sehr spannend also, wirklich, die, diese, große vision ja das ist unser dritter schritt quasi. Von. Der vergangenheit, jetzt in die weite zukunft. Zu gucken was, ist denn jetzt hier wirklich das was wir eigentlich wollen. Also wo fühlen wir uns wohl, wollen, wir nomaden. Werden. Oder, wollen wir uns. Zu hause einen. Selbst und ständig. Durch, streichen können ja. Dass. Wir ebenso, leben. Und arbeiten können wie wir es gerne möchten. Und. Dann können wir ja schon zum nächsten step, das sind dann wirklich die jahresziele. Also mit dem, großen, mit der großen vision im hinterkopf, zu überlegen. Was, kann ich eigentlich nächstes. Jahr tun und nicht genau darauf, hin zu richten. Denn das ist ja eigentlich glaube. Ich die haupt magie die dahinter, liegt in dem moment in dem ich mir einen traum. Visualisiere. Als hier notiere, etwas manifestiere. Richte. Ich mich ja unweigerlich schon, in diese richtung aus schon, werde, ich nur noch diese begriffe, höher sobald, ich einmal dass, das wort ich möchte digitale, nomaden werden, aufgeschrieben, habe wird. Man nur noch das. Gefühl haben, dieses wort in einem zeitschriften-, und überall in facebook, zu lesen, also, es ist eine orientierung. An die innere, ausrichtung, des, compass ist auf, dieses, ziel und, dann gehts aber jetzt auch konkret, um bass kann ich im nächsten jahr tun um das zu erreichen also wenn man wirklich, davon träumen, irgendwann, aus. Italien, tätig zu sein dann, wird es darum gehen zu überlegen, muss, ich vielleicht doch die sprache lernen, oder möchte, ich das. Muss. Ich mich mal informieren, wie das dann läuft, mit mit internetanschluss. Im in, italien. Und und unten also dann richtig, sozusagen die konkreten. Maßnahmen. Darauf aus. Spannend. Und wie konkret geht, man dann rein in diese jahresziele. Also wenn wir jetzt wirklich planen. Wie, würdet ihr vorschlagen. Dass wir da die. Die ersten schritte. Habt, ihr da eine vorlage. Dann mit der man arbeiten kann, oder wie wie geht ihr davor also. Wir leiten mit einer mit unserer wie smart, formel noch mal dazu an dass, man dieses, ziel dass, vielleicht zunächst erst, noch mal ein bisschen niveaulos und, auch mehr so auf der emotionalen, ebene fixiert. Worden ist, dass man das wirklich noch mal ganz konkret, formuliert. Auch, wieder mit, mit. Mit, einer messbaren, maßstab. Eben, versieht. Und natürlich, auch mit einer deadline denn. Nur. Wenn man sein leyen hat man fängt man in der regel auch mit irgendwas an ja, so, ist der mensch nun, mal gestrickt, und. Damit. Legen wir sozusagen die leiter daneben an und definieren, wirklich was sind jetzt die einzelnen ziele, und das ist sehr, individuell sowie, geben insgesamt immer, mal raum für zehn ziele, was ich glaube was relativ viel, ist also ich finde den möglich. Muss ich sagen ich. Habe meistens, irgendwo, zwischen, 56. Jahreszielen. Letzten endes und. Die muss ich dann natürlich, ausformulieren. Und das ist im grunde genommen beziehungsweise, die, muss sich dann mit leben füllen dann muss sozusagen fleisch. An die knochen kommen, weil das ziel zu haben ist schon mal sehr schön wie, die call gesagt hat im grunde, genommen bei, unseren, business, gps. Geben wir dann schon mal ne den. Zielort, ein wenn, du so willst, damit. Aber diese skippy es jetzt auch wirklich anstrengen. Kann muss, ja auch die route berechnet, werden.

Zu. Rechnen ist dann letzten endes auch, dann schon im nächsten schritt, zu tun dass, wenn am nicht ganz schlicht und ergreifend, einen handlungsplan, erstellen. Dass wir sagen wir dass uns dieses und jenes ziel erreichen, sollen wie zum beispiel von rom aus arbeiten, als sind dann die schritte die ich gehen, muss damit. Ich am ende tatsächlich. In. Rom in welchem stadtteil 15. Sein system. Also. Zehn. Ziele maximal, das sind natürlich große ziele ja die man erreichen möchte. Die. Dann eben runter gebrochen werden müssen, und das mache ich auch also, ich hab auch mittlerweile. Achte. Ich darauf dass ich auch wirklich zahlen, dahinter läge, also dass wenn ich mir ein ziel, vor. Augen halte. Ich habe wirklich in meiner tabelle, dann auch ziele was ich monatlich, an neuen newsletter, abonnenten an neuen fans, gewinnen möchte beispielsweise. An neuen kunden, selbstverständlich für. Welche kurse, ja also ich habe es wirklich runter gebrochen habe direkt daneben dann auch die realen, zahlen also, mit, ablauf. Des jahres völlig, das dann weiter aus, und. Das hilft mir einfach sehr umzusehen okay das hat jetzt diesen monat vielleicht nicht ganz geklappt weil das kommt ja auch mal vor aber. Was kann ich denn tun damit das nächsten monat klappt, dann bin ich einfach ein bisschen diese zahlen auch im kopf behalten und was mir sehr, und ist auch noch auf dem weg das ist ja auch das wichtige, es ist ja auch ein indikator, bin ich überhaupt noch auf dem weg richtung rom oder hatte ich aus versehen bin ich da ist schon öfter. Nach. Norden geraten ja ganz schön. Heftig. An aber, wenn, wir das ziel eingegeben, haben. Was passiert ist wie dasselbe wie wenn du auf der autobahn ferstl geräts in einen stau ja, dann gibt es eben die taste, die daneben heißt route, neu berechnen, oder ausweis, wurde alternativen, super und. Das ist auch okay, steht. Als, entnervt, und wenn. Man dann eben statt über den gotthard. über, wir anderen, ja das waren müssen dann sei es ebenso überbewerten dort ankommen das heißt wir werden auch immer wieder mal abgelenkt, ist und immer mal gar nicht so laufen, wie wir uns das vorgestellt haben, aber wenn das ziel fix ist dann finden wir andere wege drumherum. Und das hat ganz viel damit zu tun dass wir weil, wir wirklich und am gesamten wahrnehmungs, apparat, nur. Dann voll. Nutzen, können wenn. Dieser, wahrnehmungs, apparat letzten endes weiß was. Er denn herausfiltern. Soll hier aus all den möglichkeiten die, sie uns vereint aus rg dann in dem moment fokussieren, wärs und das liegt uns auch beiden, sehr am herzen, jetzt noch mal zu sagen dass es uns nicht darum geht dass die sohle prienerin bitte, jetzt statt der 18 stunden, und zwanzig, arbeiten, sollen zukunft, also spricht, ihren tag noch, voller packen soll und, sich selbst, schützen sollen mitziehen nein, ganz im gegenteil. Es geht wirklich darum sich, zu fokussieren auf das was sie selbst, möchte was ihr selbst am herzen liegt und, da wird durch das sie sich darauf fokussiert, er in der lage ist zu sagen es, netz das angebot. Ich, gehe jetzt mal nicht darauf ein denn, es lenkt mich eigentlich von, meinem, hauptziel.

Ab, Also, ist das wollte sich eingeladen werden, nach hamburg aber wenn ich auf dem weg nach oben legt, es nicht auf der strecke, war. Was, also diesen fokus einfach nochmal zu kriegen quasi, durch. Diese ziele, also ich hab das jetzt auch, mittlerweile. Sage ich viel mehr nein als ich das früher gemacht habe bei anfragen, weil, ich dann einfach auf meine übersicht, gucke ist es jetzt teil von meinem ziel für, diesen monat beispielsweise, wenn. Es das nicht ist dann kommt, eben dann ein nein wenn, es nicht passt und früher. Habe ich alles angenommen aber ich habe auch viel mehr gearbeitet war, nicht so effektiv, also da, habt ihr einen super punkt auf jeden fall noch mal dass wir uns dann eben an diese ziele auch halten soll und, dann auch, wenn es mal ein stau geben sollte, trotzdem immer, noch schneller sind als wenn man das navi gar nicht gehabt hätten und uns mit der karte gekühlt. Ich. Glaube es dazu. In dem moment wo du dich wirklich auch, mal und jetzt gerade die zeit zwischen, den jahren oder, auch vielleicht am anfang des jahres bietet die optimalen. Zeitpunkt, wenn du dich dahin setzt und diese handlungs, und action pläne einfach mal durch. Gehst dann, passiert, etwas und katrin was hast du bestimmt auch, schon erlebt, dass sind diese, gänsehautmomente. Was wenn der plan 40, steht dass. Du dann plötzlich, realisierst. Du meine, güte wenn. Ich jetzt wirklich diese ganzen kleinen, schritte, ab, arbeit und gehe, dann. Lasse ich ja wirklich an, den punkt an dem ich schon immer mal hin wollte, und dann hat, das eben unsere, methode ganz viel mit einem herzens ziel zu tun und das ist einfach, ja. Sind einfach immer wieder gänsehaut und haben wirklich magische momente, dass, man dann dinge realisiert. In seinem leben die vielleicht für fünf jahren, ja, noch denken, und nur denkbar gewesen sind, oder vielleicht sogar. Zwei stunden, vorher vor. Den plan hat ist also. Mein plan für 2018. Steht die zahlen sind alle eingetragen. Ich, weiß so ganz grob, was ich jeden monat mache und hab mir auch viele pausen. Eingetragen. Definitiv. Ihr. Habt jetzt den schritt 5, ist der handlungsplan. Für, euch, und, den haben wir aber haben schon ein bisschen drüber gesprochen, das heißt wir gehen dann. Würdet. Ihr da vorgehen ist das dann wirklich dass ich dann auch durch die einzelnen, schritte dann durchgehend würde und. Mir, persönlich macht, ich. Finde es immer leichter, wenn ich rückwärts gehen, da wenn ich ihn methode. Anwenden wenn ich wirklich sagen okay. Beispielsweise. Ich möchte jetzt meine coaching. Praxis nach, limburg in die altstadt verlegen, und. Das ist sozusagen ein ganz wichtiges jahresziel, und was sind, dann die schritte von dort rückwärts bedacht. Die einstellung, gehen muss weil dann wird ganz schnell sehr griffig, was, denn eigentlich alles. Dazugehört und. Wir regen. Eben auch dazu an ruhig auch mal ein brainstorming. Generell. Art zu machen also wählen müsste ich ansprechen. Damit das möglichst reibungslos. Funktioniert. Aber was muss ich vielleicht noch an informationen. Sammeln, also. Das ruhig alles mal sehr breit am anfang auf zu setzen und dann in einen sinnvollen, handlungsplan. Herunterzubrechen. Einfach. Von der zeitlichen reihenfolge, zb. Her man kann ich schutz 17. Fortschritt. Hoch. Ohne. Dass. Ich auch einfach. Schon mal. Realitätsbezug. Natürlich, auch wieder herstelle. Und dann, wird es plötzlich so, griffig. Und sogar, baut auch so real. Ja das ist nicht mehr dieses riesen. Unerreichbare. Ziele sondern, es wird ein, bisschen ja. Man kann sich besser vorstellen, in dem moment einfach auch wenn man sieht, dass eigentlich ja nur wenige. Kleine schritte nötig. Sind um ans ziel zu kommen ja. Spannend. Finde. Ich super gut, was. Macht ihr dann im letzten schritt wo wie geht ihr dann weiter. Vor. Ja. Da sprechen wir ja von der energiezufuhr, denn, wie, es bei vielen reisen. Unsere reise durch so ein jahr ist eben das gleiche so ist die. Energie ist mal mehr und, mal weniger da und gerade auch in zeiten wo. Einem, vielleicht hindernisse. In. Den weg plötzlich kohlen, oder, wo. Wir vielleicht wo, der motor einfach auch mal ins stottern kommt von unserer lokomotive, dann brauchen wir natürlich auch, einfach energiezufuhr.

Auf Die wir zurückgreifen können, und da sagen wir eben, das kann ganz unterschiedliche. Dinge sein wie zb, dass du ein erfolgs, partners. Damit dem du dich immer wieder sehr, schnell austauschen. Kannst wenn mal irgendwo etwas unvorhergesehenes, passiert. Wenn du ins zweifeln kommst, wenn du vor du zu lange grübel ist und, das momentum, sozusagen. Verlierst. Dann, ist es einfach besser mal zum telefonhörer, zu greifen oder, in, einer facebook-gruppe, man, schnell, zu fragen, sollte, ich stehe von dem oder jenem problem und, weiß gerade mir selbst nicht zu helfen habt ihr die idee für mich und es ist katrin, ist es nicht wahnsinn. Was mal wie schnell man, dann oft. Eine antwort. Auf ein problem bekommt, mit dem man vielleicht in zwei schlaflosen nächte schon gemacht hat absolut definitiv. Ich liebe facebook gruppen für schwierig, lief liter. Blut. Und sich einfach inspirationen. Holen deswegen sind ja auch zb, unser business, buch ist gespickt einfach. Auch mit ganz vielen geschichten, von frauen die sich selbst, schon auf den weg gemacht haben, und die einfach mal ein bisschen berichten, wie ihr weg verlaufen ist, und da, geht es natürlich überhaupt nicht. Nur darüber darum. Einfach, immer nur erfolgsgeschichte. An erfolgsgeschichte. Zu klatschen, sondern, aber ehrlich ganz ehrlich mal darüber zu reden es gab auch down zeiten und es gibt bei uns allen, sound zeiten und, es tut dann so gut wenn man selbst ist unter dach und rasenflächen. Man, so eine geschichte von jemand anderem zu lesen, oft sind auch biografien erfolgreicher. Menschen gespickt, mit solchen beispielen ja das machen sagt ja ich war auch an den punkt und vielleicht habe ich sogar weiß sogar nicht umfasst aufzugeben. Aber dann geschah dieses, oder jenes und diese art von inspiration. Die, brauchen, wir menschen und, und ich glaube auch für frauen jeden lassen, wir, haben diese art von geschichten und deswegen haben wir eben auch diese mutmacher, porträts. Wie wir nennen wir sie nennen mit, ins business burg reingepackt, und habe neben natürlich auch eine facebook community wo man sich hilft weil. Das ist das a und o um, eben die energiezufuhr. Während. Der reise während, des jahres, nach. Oben zu halten, das unterschätzt, man sehr nah also ich hab es ja auch ich habe mehrere. Facebook gruppen, und, ein mastermind, die ich vor allen dingen mal anzapfen kann wenn mal etwas richtig, gut geht dann teilen wir das gemeinsam. Wenn man etwas richtig schlecht geht und teilen, wir etwas. Timeless. Gemeinsam, und können dann aber auch die ziele gegebenenfalls. Vielleicht, auch noch mal uns, angucken, also wenn ich sagen okay ich habe das jetzt vielleicht nicht erreicht, aber obwohl mir dann feedback, in dem moment, denn ich habe natürlich ein erfolgs, partner katarina witt ist meine business. Erfolgs partnerin, und. Ich hole, mir auch ganz viel energie aus, events, aus live events weil ihr. Könnt euch vorstellen ich, sitze auf dem dorf und. Habe. Hier ich hab mal ausgerechnet im umkreis von 128. Kilometer niemanden, der mine besuchen. Ich. Muss dann wirklich auch gucken dass ich mir dann leute, suchen und, dann irgendwohin reise, wenn ich mal feedback haben möchte live. Events ist ein ganz ganz großes thema das. Ist auch ein punkt der auf uns grüßen, oder, den auf dem wir ganz frisch und angesprochen. Wurden, und deswegen haben wir auch im nächsten jahr tatsächlich unser, erstes live event weil, man da auftanken, kann ja. Wir machen dass mein, bestes jahr kämpft. Man, dann war das genau dass das camp am zweiter und am dritten märz 2008. Mitten. In deutschland, in liesborn, was uns. Dann. Kann ich natürlich nicht da bin ich hochschwanger. Aber. Da. Bin ich dann das nächste mal gerne dabei weil ich glaube, einfach dass eine community die ihr jetzt ja auch geschaffen habt dass, die sich einmal extrem viel gibt und wenn es motivation, inspiration, ist.

Das Ist für mich sowieso das entscheidende, bei so einem event wenn. Ich nach hause komme dann sprüht, vor energie und. Vor. Ideen, und dann muss ich dann wirklich aufpassen sie sich dann nicht von meinen zielen auch. Abdrehen. Weil dafür ist der planerin super genau klasse, finde, ich richtig gut wenn wir haben ja am anfang schon gesprochen ihr macht eine challenge, das werde ich dann auch alles, in der beschreibung verlinken. Welche, dieser schritte dieser sechs schritte wird denn diese challenge, abfangen. Quasi weil es in fünf tage da kann man sicherlich dass nicht alles durchgehen aber wo fängt ihr da an bei, der challenge geht es besonders darum erstmal, seinem, herzens ziel auf, die spuren sind also, wirklich sich noch mal zu fragen, wofür. Stehe ich eigentlich, und, sich die zeit zu nehmen und noch mal rein zu halten ob, man eigentlich. Da, auf diesem weg ist um. Das zu realisieren, was. Einen wirklich ausmacht. Die eigenen. Sehnsüchte. Die eigenen wünsche eben, auch ja arbeite. Ich auch in der art und weise wie ich das möchte also es geht sehr stark, um um, diese. Identifizierung. Verborgener. Vielleicht, auch zum teil verschütteter. Sehnsüchte. Die haben wir ja im privaten, aber auch eben, im business-bereich denn, auch da passiert. Das was man leben nennt nämlich dass, wir vielleicht durch zufall auf irgendwann weg geraten, sind weil man vielleicht einen, kunden in dem bereich kennen gelernt hat und schwuppdiwupp hat man sich irgendwie in diese richtung bewegt, indem, man aber eigentlich ehrlich, gesagt gar nicht wollte, und die, auch gar nicht den eigenen, talenten den, eigenen bedürfnissen im. Eigenen, wunsch, vom arbeiten, entspricht also wir widmen, uns in der challange glaube ich in erster linie, dieser. Phase. Werden. Auch zurückblicken. Aber, wir werden sogar noch ein bisschen weiter. Zurückblicken. Weil, wir natürlich rote, fäden, wichtige. Rote fäden meist schon in unserer kindheit erkenne. Ich. Glaube ich eine ganz ganz tolle, gelegenheit. Wirklich, auch, diesen diese energie, damit reinzubringen, dass so viele, frauen dann wirklich, gemeinsam. Sich, ihren herzens zielen daneben auch verpflichten. Toll. Finde ich richtig gut weil ich glaube das ist ein thema wo, sich die meisten einfach, nicht mit beschäftigen, so wirklich, und wenn man das nicht aufgeschrieben. Hat also ich finde es ganz wichtig für mich ist es wichtig dass ich aufschreibe, oder, sogar invision bord machen oder ähnliches, jahren dass man sich die wünsche wirklich, mal, visualisiert. Um, hier auch, ein bisschen anderes. Feeling haben zu, haben beim arbeiten, und und sich auch wirklich auf das wesentliche, zu konzentrieren. Sehr. Sehr spannend ich danke, euch total. Ich. Werde natürlich alles noch mal von euch verlinken, weil ich finde das total toll, was ihr macht, also auch dieses ist wirklich, genial dass, das workbook ist, natürlich, auch zum wirken, also zum arbeiten, gedacht, wir haben da.

Viele. Freie felder, wo wir dann auch in, diese planung gehen könnte ihr, auch, geschrieben habt jetzt aber. Wir auch schon gesagt habe da sind erfolgsgeschichten. Gründe da sind frauen, drinne die einfach, schon. Einen. Schritt weiter gegangen, sind die hier tipps geben, ich, bin auch unter anderem darüber freue. Ich mich zur zeit und warten ja schon, ja. Da freue ich mich total dass dass, er mich gefragt habe weil ich finde das einfach so inspirierend. Ein, solches, hochwertiges. Dickes, und wirklich. Inspirieren. Das buch, ist nicht so, einfach zu machen und, ihr habt hier wirklich powerfrauen, reingeholt die. Einem ganz viel energie schenken, und das finde ich nicht ganz. Astreine, kathrin das freut uns wirklich, da und vielen dank nochmal ja auch für, deinen beitrag der sind wir sehr sehr stolz, dass du auch wieder dabei bist wunderbar. Ich bin sehr sehr froh dass ihr euch zusammengeschlossen, habt und ihr seid jetzt ja auch schon ein bisschen länger wissen. Dass partner, und das, ist dem. Team wie ich finde. Ich. Bedanke. Mich sehr dass ihr dabei war heute, und. Freue mich natürlich wenn. Auch, die anderen bei eurer challenge, mitmachen, oder, euch folgen, ihr habt natürlich auch eine tolle facebook seite und eine wirklich. Ganz tolle, facebook-gruppe, auch, eine community, in der. Hier wirklich, dieser support von dem wir jetzt auch gesprochen, haben geleistet, wird und das, ist nicht so selbstverständlich deswegen. Werde. Ich hier nochmal auf jeden fall alles verlinken in der beschreibung, und. Vielen, dank dass ihr dabei wart heute, und. Wir sehen uns auf facebook wieder dass, wir sehr gerne.

2018-01-05 02:38

Show Video

Other news